Unbenannt.jpg

Liebe Hairzstücke

Bitte beachten Sie unsere Hausordnung. Die Pandemie macht es uns allen nicht leicht. Es sollen sich alle Kunden/innen sicher und wohlfühlen in unserem Salon. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

ab    18.08.2021

Allgemeinverfügung zur Überschreitung des Inzidenzwertes von 35 verabschiedet, welche folgendes regelt: 

 

Welche Tests sind zulässig?

Akzeptiert werden sowohl PCR- als auch Antigen-Tests. Beide dürfen nicht älter als 24 Stunden sein.

Auch Selbsttests sind zulässig, aber nur, wenn man sie vor Ort unter Aufsicht des Personals durchführt. Wir stellen Tests zur Verfügung, dieser kann Online zusätzlich gebucht werden!

 

Bis zum 10. Oktober ist für Menschen, die in Deutschland leben, ein Schnelltest pro Tag in den Corona-Testzentren kostenlos.

 

Welche Regeln gelten für Kinder?

Kinder unter 14 Jahren sind von der 3G-Regel ausgenommen. Für Jugendliche, die 14 Jahre und älter sind, gelten hingegen dieselben

Regeln wie für Erwachsene. Welche konkreten Auflagen es geben wird, wenn nach dem Schulstart Testungen wieder in den Schulen stattfinden, ist bislang offen.

Es könnte sein, dass die Schulen dann einen Testnachweis ausstellen. Eine Entscheidung dazu liegt allerdings noch nicht vor.

 

Wer gilt als genesen oder geimpft:

Genesene sind Menschen, die ein positives PCR-Testergebnis vorzeigen können, das nicht älter als sechs Monate ist, oder über den entsprechenden Brief des

Gesundheitsamtes verfügen. Als geimpft gilt man erst 14 Tage nach der zweiten Impfung – außer bei dem Impfstoff von Johnson und Johnson, bei dem eine einzige

Dosis ausreichend ist. Auch hier müssen dann 14 Tage vergangen sein, um als geimpft zu gelten.

 

Muss man sich den (digitalen) Impfpass bzw. einen Nachweis, dass man als genesen gilt (positives PCR-Testergebnis, welches nicht länger als 6 Monate zurückliegt) vorzeigen lassen?

Ja, denn ohne eine Kontrolle nach 3G (geimpft oder genesen mit Nachweis oder eben negatives Testergebnis) darf der Betrieb Dritten/Kund:innen keinen Zugang gewähren.

 

Die Geltungsdauer dieser Allgemeinverfügung wird auf 4 Wochen begrenzt; sie tritt mit Ablauf des 18.09.2021 außer Kraft.

          HAUSORDNUNG 


Wir haben unsere Hausordnung in folgenden Bereichen angepasst:


1. Bringen Sie bitte keine Gäste mit zu Ihrem Termin.

2. Kommen Sie bitte pünktlich zu Ihrem Termin. Sollten Sie früher erscheinen, so warten Sie bitte draußen vor der Tür. Sollten Sie später erscheinen, so können wir Sie ggf. nicht mehr bedienen.

3. Desinfizieren Sie bitte vor oder spätestens direkt nach Betreten des Friseursalons gründlich mit dem von uns zur Verfügung gestellten Händedesinfektionsmittel ihre Hände: 3 ml Händedesinfektionsmittel. 30 Sekunden Einwirkzeit. Nicht mit einem Handtuch o. ä. abwischen.

4. Beachten Sie bitte unsere Hinweise und Markierungen und berühren Sie bitte so wenige Flächen wie möglich, um etwaige Kontaktinfektionen zu vermeiden.

5. Halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 Meter (in Berlin: 2 Meter) zu anderen Personen. Ausgenommen hiervon ist nur der Sie persönlich bedienende Mitarbeiter.

6. Halten Sie bitte mit uns Rücksprache, bevor Sie Ihren Bedienplatz verlassen bzw. sich in unserem Friseursalon frei bewegen. Wir haben für jeden unserer Räume eine Maximalanzahl an Personen kalkuliert und müssen sicherstellen, dass diese Anzahl für jeden Raum und zu jeder Zeit eingehalten wird.

7. Tragen Sie während des gesamten Aufenthalts im Friseursalon mindestens einen Mund-Nase-Schutz (medizinische Gesichtsmaske, OP-Maske) bzw. in Bayern eine FFP2-Maske (oder vergleichbarer Schutzstandard). Ausnahmen hiervon sind nur möglich, wenn unsere Corona-Landesverordnung diese vorsieht und wir sie im Einzelfall genehmigen, z. B. für gesichtsnahe Tätigkeiten wie Make-up, Rasur oder Bartpflege, aus medizinischen Gründen oder für Kleinkinder.

8. Beachten Sie die sogenannte Husten-Etikette, die auch beim Niesen gilt:
a. Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens 1,5 Meter (in Berlin: 2 Meter) Abstand von anderen Personen und drehen Sie sich bitte weg, wenn möglich.
b. Niesen oder Husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwenden Sie dies nur einmal und entsorgen es anschließend in einem von uns bereitgestellten Mülleimer mit Deckel. Wird ein Stofftaschentuch benutzt, sollte dies anschließend bei 60°C gewaschen werden.
c. Und immer gilt: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen oder desinfizieren!
d. Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und sich gleichzeitig dabei von anderen Personen abwenden.

9. Zu Beginn Ihrer Dienstleistung waschen wir Ihnen die Haare. Ausgenommen davon sind Dienstleistungen, nach denen die Haare grundsätzlich gewaschen werden, wie z. B. Farbbehandlungen.

10. Während Ihrer Dienstleistung tragen Sie einen von uns gestellten Umhang.

11. Um einen regelmäßigen Luftaustausch zu gewährleisten, führen wir
Stoßlüftungen durch. Bitte stellen Sie sich von Ihrer Bekleidung her darauf ein, vor allem dann, wenn es kühl oder kalt draußen ist.

12. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bis auf Weiteres weder Zeitschriften noch eine Bewirtung z. B. in Form von Getränken anbieten. Auch das eigene Föhnen/Stylen Ihrer Haare mit unseren Geräten können wir Ihnen aktuell nicht anbieten.

13. Bitte zahlen Sie möglichst kontaktlos elektronisch.

14.Termine die nicht 48Std vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt!

Bitte beachten Sie grundsätzlich unsere AGBs!!

 

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Liebe Grüße Sabrina